Die Grünen in Rheinberg
 

13.05.2012 09:39
Von: Quelle: NRZ, 11.5.2012
Dankeschön nach Düsseldorf


Dass es in Rheinberg eine Gemeinschaftsschule gibt, ist nicht selbstverständlich, sagt Barbara Ettwig. Dass die Kommunen die Möglichkeit bekommen haben, die Strukturen zu verändern, so die Vorsitzende des Schulausschusses und stellvertretende Fraktionssprecherin der Grünen nach dem Festakt für die Europaschule, komme nicht von ungefähr, sondern sei der grünen Schulministerin Sylvia Löhrmann zu verdanken. Die habe die Voraussetzungen dafür geschaffen. Und zum Glück andere als in Schleswig-Holstein, wo alles von oben diktiert worden sei.

Handlungsbedarf, erinnert Barbara Ettwig, habe es schon lange gegeben. Rheinberg könne froh sein, zu den ausgewählten Kommunen zu gehören, die eine Gemeinschaftsschule bekommen haben. Mit all den Vorteilen, wie einer integrativen Klasse und überhaupt wesentlich kleineren Klassen als an anderen Schule. Schulpolitik sei sehr wichtig und deshalb sei es bedauerlich, dass diese im Wahlkampf kaum eine Rolle gespielt habe.